Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Auto zerlegt: Ausbildung mit der Freiwilligen Feuerwehr Michelau

Schieflage: Das ÜbungsobjektAuch wenn es nicht unbedingt zu den unmittelbaren Aufgaben der Bergungsgruppen gehört, nutzten die Helferinnen und Helfer des THW Bad Staffelstein am Mittwoch den 12.10.2011 ihre Dienststunden, um sich in Sachen Technische Hilfe auf Verkehrswegen unterweisen zu lassen.

Sicherung des Fahrzeugs Marke 'THW'Diese Aufgabe übernahmen drei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Michelau. Unter deren fachmännischer Anleitung durften die THWler das Zerlegen eines "Unfallfahrzeugs" üben.

Zunächst musste der auf der Seite liegende Unfallwagen jedoch gesichert werden. Die Michelauer Feuerwehrler Frank Spitzenpfeil und Uwe Gaebel zeigten unter der Leitung ihres 2. Kommandanten André Gagel verschiedene Möglichkeiten auf, wie die Sicherung und Stabilisierung des Fahrzeugs einfach und schnell vorgenommen werden kann.

Danach kam die hydraulische Rettungsschere zum Einsatz. Es sollte das Dach des verunglückten Wagens abgenommen werden. Im Ernstfall ist dies oft die einzige Möglichkeit um eingeklemmte Personen aus Unfallfahrzeugen retten zu können. André Gagel wies dabei darauf hin, dass derartige Maßnahmen immer nur auf Weisung des Notarztes erfolgen darf, um die Eingeklemmten nicht möglicherweise noch mehr zu verletzen.

Nach Abnahme des Daches wurde das Öffnen der Türen mit dem hydraulischen Spreizer demonstriert und anschließend von den THWlern selbst erprobt. Dabei gingen die Feuerwehler besonders auf die Besonderheiten neuerer Fahrzeuge ein. Denn Seitenaufprallschutz und Airbags erhöhen einerseits die Sicherheit beim Autofahren, bei der Rettung in Fahrzeugen eingeklemmter Personen stellen sie aber Hindernisse und Gefahrenquellen dar.

Bei der abschließenden Brotzeit bedankte sich Ortsbeauftragter Manfred Pelkner bei den Kameraden aus Michelau für die gute und interessante Einweisung. Es wurde vereinbart sich auch zukünftig im Bereich Technische Hilfe auf Verkehrswegen weiterbilden zu lassen und die eine oder andere Übung zusammen abzuhalten.

 

Zum eigenen Cabrio in sechs Schritten: Hydraulische Rettungsschere im Einsatz Ach bei Verlust des Autoschlüssels: Türöffnung mit hydraulischem Spreizer

 

 

Bilder: Frank Neumann

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.