Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Girls'Day 2015: Mädels retten eingeklemmten Max

Selbst ist die Frau: Beim Girls'Day des THW Bad Staffelstein durfte viel selbst ausprobiert werdenSelbst ist die Frau: Girls'Day beim THW Bad StaffelsteinIn Berufe und Tätigkeiten hinein schnuppern, die sonst überwiegend von Männern ausgeführt werden: Die Möglichkeit bekommen Mädchen am deutschlandweiten Girls'Day.

Beim Technischen Hilfswerk Bad Staffelstein konnten die jungen Teilnehmerinnen der Girls'Day-Aktion dabei viele praktische Erfahrungen als ehrenamtliche "Bergungshelferin" sammeln und damit sich und den Jungs beweisen, dass sie genauso gut mit Technik umgehen können.

Neben der Herstellung verschiedener Stiche und Bunde durften sich die Mädchen auch im Auflegen verletzter Personen auf eine Trage und beim anschließenden Transport versuchen.

Auch schweres Gerät durfte praktisch ausprobiert werden: Um die eingeklemmte Übungspuppe "Max" unter tonnenschweren Trümmern retten zu können, mussten die Teilnehmerinnen zunächst ein Betonteil mit dem Drahtseilzuggerät weggezogen werden. Anschließend wurde eine große Betonplatte mit Hebekissen und Zahnstangenwinden angehoben.

Viele wissenswerte und interessante Informationen über das THW, den Ortsverband Bad Staffelstein und die verschiedenen Möglichkeiten zur Mitwirkung in der Katastrophenschutzorganisation durften natürlich ebenso wenig fehlen wie eine ausgiebige Erkundung der Fahrzeuge und Gerätschaften des Ortsverbandes.

Verletztentransport: Auflegen einer Person auf die Trage Schwere Last: Einsatz von Hebekissen zur Befreiung einer eingeklemmten Person

Bilder: THW Bad Staffelstein

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.