Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Feuer: Werkshalle brannte in Marktgraitz

Knapp drei Wochen nach dem Großbrand in Lichtenfels wurde das THW Bad Staffelstein erneut zu einem Großbrand gerufen: In einer Werkshalle der Firma Schmidt Zerspanungstechnik in Marktgraitz bemerkten Anwohner am Freitag den 17.06.2011 gegen 18:20 Uhr Rauch und Feuer. Mitarbeiter hielten sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr auf dem Werksgelände auf.

Die über 200 alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und THW hatten den Brand zwar schnell unter Kontrolle, konnten jedoch nicht verhindern, dass große Teile der Werkshalle ausbrannten. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt, sonst gab es glücklicherweise keine weiteren Personenschäden.

Der zur Prüfung der Gebäudestatik hinzugezogene Baufachberater des THW Kronach konnte ebenfalls Entwarnung geben. Von der fast vollständig ausgebrannten Werkshalle ging keine Gefahr für die Einsatzkräfte und die umliegende Gebäude aus, so dass keine Abstütz- und Sicherungsmaßnahmen durch das THW Bad Staffelstein erforderlich waren.

 

Informationen zum Thema "THW-Baufachberater" finden sich hier.

Copyright © 2017 Technisches Hilfswerk - Ortsverband Bad Staffelstein. Alle Rechte vorbehalten.